Beratungsstandards

Die Anforderungen an eine gute Beratung steigen ständig und werden zunehmend gesetzlich geregelt. Dazu gehört die Verpflichtung des Beraters, sich zunächst umfassend über die persönliche und finanzielle Situation des Kunden und seine finanziellen Ziele zu informieren. Die Grundlage meiner Beratung ist daher zunächst eine Bedarfsanalyse, welche auch alle existenziellen Risiken und bestehende Vermögenswerte berücksichtigt. In einem Erstgespräch wird gemeinsam schriftlich festgelegt, ob ich in bestimmten Einzelfragen beraten oder für einen längeren Zeitraum die gesamte Vermögensplanung übernehmen soll.

Auf der Grundlage der Bedarfsanalyse und der Festlegung kann im Anschluss eine konkrete Handlungs- und/oder Produktempfehlung erfolgen. Die Empfehlung wird für den Kunden abschließend schriftlich dokumentiert. 

Versicherungen:

Die Versicherungsanalyse startet mit einer Übersicht Ihrer Verträge und der Bewertung der bestehenden Tarife. Dies beinhaltet auch die Überprüfung der Vertragsbedingungen im Hinblick auf attraktivere Konditionen. Oft erfordern Veränderungen wie Berufsstart, Weg in die Selbstständigkeit, Heirat, Geburt eines Kindes, Trennung, Scheidung oder gar Tod des Ehepartners aktive vertragliche Anpassungen. In jedem Fall gebe ich Ihnen Empfehlungen zu Ihren Finanz- und Versicherungsverträgen passend zu Ihrer jeweiligen Lebenssituation.

Finanzierungen:

Bei Finanzierungsbedarf, ob privat oder gewerblich, stelle ich Ihnen die verschiedenen Finanzierungsmodelle vor. Unter Berücksichtigung der Ausgangslage erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Gesamtkonzept.

Gute und solide aufgebaute Unterlagen sind grundlegend für erfolgreiche Konditions- und Kreditverhandlungen. Daher unterstütze ich Sie bei der Aufbereitung der umfangreichen Bonitätsunterlagen. Da bei Finanzierungen immer Ihre finanzielle Leistungsfähigkeit im Mittelpunkt steht, sind vollständige Bonitätsunterlagen für die Ermittlung Ihrer bestmöglichen Kreditwürdigkeit Voraussetzung. Erst an zweiter Stelle entscheidet die Werthaltigkeit der zur Verfügung stehenden Sicherheiten. 

Im Rahmen meiner Finanzierungsberatung erfahren Sie unter anderem:

  • welche Voraussetzungen Sie als Darlehensnehmer erfüllen müssen
  • die Tragfähigkeit Ihrer Finanzierung
  • welche Sicherheiten erwartet werden
  • welche Zinsgestaltungen möglich sind
  • welche Risiken mit Ihrer Finanzierung einhergehen
  • welche Rückzahlungsvarianten sich empfehlen
  • welche öffentlichen Fördermittel sich empfehlen
  • welche künftigen finanziellen Verpflichtungen zu tragen sind
  • welche direkten/indirekten Nebenkosten zu tragen sind
  • was Sie darüber hinaus zu Ihrem Projekt wissen sollten

Berücksichtigung von Förderprodukten

Als Partner der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) kann ich auch die wichtigsten KfW-Darlehen vermitteln - inklusive Tilgungszuschuss für die energieeffiziente Förderung. Ob und in welchem Umfang staatliche Fördermöglichkeiten in Betracht kommen, werde ich im Einzelfall mit Ihnen besprechen und Sie bei einer eventuellen Beantragung unterstützen.

Zulassungspflicht für die Vermittlung von Immobiliardarlehen und Versicherungen

Wichtig für Sie zu wissen: Vermittler von Versicherungen und neuerdings auch von Immobiliardarlehen brauchen die Erlaubnis der Gewerbeaufsicht. Als Voraussetzung dafür muss unter anderem ein Sachkundenachweis erfolgen. Zugelassene Vermittler müssen sich zudem in das Vermittlerregister der Behörde eintragen lassen. Auf www.vermittlerregister.info  kann die Zulassung qualifizierter Berater eingesehen werden. Mich finden Sie in diesem Register unter meinem Namen oder unter Eingabe meiner Registernummern (siehe Vita).

Kontakt

Thomas Althaus Finanzberatung
Fährenkotten 18a
45259 Essen

Büro:     0201 / 509 22 136  |   Mobil:     0151 / 644 12 679
E-Mail: infothomas-althausde

Allgemeine Anfragen »

Finanzierungsanfrage:

Neubau oder Kauf einer Immobilie »

Umschuldung/Anschlussfinanzierung »